Über uns

Leitidee

Kultur, Sprache, Tradition brauchen ein „Haus“, einen Raum, einen Ort, wo sie sich in harmonischem Miteinander mit anderen Kulturen entfalten und entwickeln können.

Treff

Das Projekt Nachbarschaftstreff DOM besteht seit 4 Jahren in der Trägerschaft vom Verein DOM e.V. Der Nachbarschaftstreff DOM ist ein Stadtteilzentrum mit breitem Spektrum an sozialen und kulturellen Aufgaben in einem Stadtteil an der kommunalen Grenze zwischen der Stadt Landshut, Markt Altdorf und dem Landkreis Landshut. Der Hochhäuserkomplex, gebaut in der 70-er, war früher für Sozialwohnungen gedacht. Der Migrantenanteil liegt bei ca. 60 % von ca. 1000 Einwohnern. Es sind Migranten aus Russland, Kasachstan, Rumänien, Polen, Kosovo, Italien, Marokko und anderen Ländern da. Kinder und Jugendliche machen ca. 25 % der Einwohner. Fehlende Infrastruktur und Nahversorgungsmöglichkeiten tragen zu einem unvorteilhaften Image des Stadtteils in der Stadtgesellschaft bei.

Förderung

  • BAMF
  • Stadt Landshut, Landkreis Landshut und Markt Altdorf
  • Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis aus München
  • Telekom Initiative “Ich kann was”
  • Lions Club Landshut
  • Soroptimist Club-Landshut
  • Stadtjugendring
  • … in Arbeit / wird noch vervollständigt…

Wen wollen wir ansprechen?

  • Eltern, Kinder, Familien, Senioren, …
  • Pädagogen, Psychologen, Musiker, Künstler, …
  • Alle die sich für ein buntes Miteinander einbringen wollen.

Team

  • Mascha Sidorova-Spilker (Leitung), Sozial-Pädagogin
  • Nina Schwab (Mal- und Bastelkurse; Projektarbeit mit Grundschulen)
  • Paola Garofalo (Italienisch und Basteln)
  • Amira Käding (Garten, Homepage und Akquise)
  • Tatjana Gschossman (Länderabende und Feste)
  • Melanie Siebert (Jugendarbeit)
  • Marina Emmerich (Tanz und Sport)
  • Julia und Viktor Haro (Fotographie)
  • Valentina Deisling (Deutschkurse)
  • Katharina E. (Treff-Oma)
  • Sascha Emich (Hausmeister)
  • … in Arbeit

Vom 22. 09. bis 21.10. 2015 hospitiert Tascha Michajlowskaja aus Minsk (Belarus) bei uns im Treff und gestaltet aktiv unsere offene Integrationsarbeit mit. Tascha nimmt uns auf eine Bilderreise nach Belarus im Rahmen des belarussischen Kulturabends am 1.Oktober mit, die Fotoausstellung ist in der nächsten Zeit im Treff zu sehen.

Comments are closed.